VISION

WhatsApp Image 2022-04-29 at 14.25_edited.jpg
 

Wir alle kennen das Gefühl des sich im Hamsterrad Drehen, richtig? Ja, auch wir – Rayén Oberholzer und Manuel Brändli, Gründer der Academy of Feelings.

Denn egal wie viele Settingwechsel, Partnerwechsel oder gar komplette  Neuausrichtungen im Leben wir durchmachten – und egal in welchem Teil der Welt wir dabei unterwegs waren und welcher Tätigkeit oder welchem Ideal wir nachjagten: 

Das Hamsterrad haben wir stets mitgenommen, überall wohin wir gingen. 

Es fühlte sich nicht selten an, wie im Kreise zu laufen und und dabei immer wieder an ähnliche Muster in Beziehungen und im Lebensverlauf zu stossen.

 

DABEI WOLLTEN WIR EINFACH NUR...

 
Bildschirmfoto 2022-05-16 um 21.30_edited.jpg

✔️ SPÜREN, DASS WIR SO RICHTIG AM LEBEN SIND

✔️ KREATIV UND SPONTAN DIE WELT ENTDECKEN UND GESTALTEN

✔️ AUTHENTISCH UNTER ANDEREN AUTHENTISCHEN MENSCHEN SEIN
✔️ WUNDERVOLLE, ERFÜLLENDE BEZIEHUNGEN FÜHREN

✔️ TIEFES VERTRAUEN – IN UNS SELBST UND IN DAS LEBEN HABEN

✔️ UNS FREI UND GLEICHZEITIG VERBUNDEN FÜHLEN

 

DOCH NEBST UNSEREN EIGENEN PROBLEMEN WAREN ES AUCH DIE UMSTÄNDE UNSERER ZEIT, DIE UNS SORGEN BEREITETEN: DIE GLOBALE ZERSTÖRUNG DER NATUR, KONFLIKTE, KRIEG, UNMENSCHLICHKEIT.

Und so stellten wir uns die Fragen: „Wie könnten wir selbst dem Hamsterrad, ja diesem Labyrinth von Sackgassen und Irrwegen, ganz entkommen? Geht das überhaupt?“
Und, wenn wir uns umschauten: „Wie ermöglichen wir dies unseren Mitmenschen?“
Und schliesslich: „Wie gross ist unser Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung und letztlich das Weltgeschehen, wenn wir es wagen, uns mit aller Hingabe uns selbst, unseren Abgründen und tieferliegenden Beweggründen sowie der Geschichte unserer Vorfahren auseinanderzusetzen? Kann dies wirklich unser Beitrag sein, um für die Kinder dieser Welt eine durch und durch lebenswerte Zukunft zu schaffen?“


Wir suchten nach Antworten und Lösungen in allen möglichen Kulturkreisen, Subkulturen, Gemeinschaften, Gesellschaften, Lehren und Forschungen – doch nichts brachte uns vollends Befriedigung.

Also machten wir uns auf, etwas Neues zu erschaffen.


Aufbauend auf tausenden Jahren menschlicher Entwicklung – dabei insbesondere zu nennen die modernen Fortschritte in der Psychologie, der Soziologie und Ethnologie  – schufen wir vor gut zwei Jahren die Academy of Feelings.

Doch die Academy of Feelings ist nicht nur ein Zusammenführen der effektivsten Methoden, Werkzeuge und Anwendungen für die tief greifende persönliche Entwicklung und Auseinandersetzung, um diese schliesslich mit Erkenntnissen über unsere Kulturen und Gesellschaften zu verbinden. 

Nein, die Academy of Feelings ist auch das Ergebnis unserer eigenen inneren Reise – immer wieder bis an den Kern unserer Selbst und zurück –, gewürzt mit dem idealistischen Streben, die tief greifende und nachhaltige Auseinandersetzung mit den grossen Fragen des Lebens jedem und jeder auf der Welt zugänglich zu machen.


Eine Auseinandersetzung, die ohne Bedingungen oder spezielle Voraussetzungen auskommt und unabhängig von kulturellen, religiösen oder gesellschaftlichen Hürden funktioniert. Eine Auseinandersetzung, bereit für die nächste Evolutionsstufe der Menschheit.

 
 

DENN WIR SIND ÜBERZEUGT:

Die Menschheit ist bereit um echte, authentische Verbindung zu schaffen. Mit der Academy of Feelings leisten wir täglich unseren Beitrag mit vollem Einsatz dafür.